Archiv der Kategorie: Uncategorized

Tag gegen Prüfungsangst

Tag gegen Prüfungsangst
für Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 der Eurokolleg-Privatschulen gGmbH bieten wir zur Vorbereitung der mündlichen Prüfungen zum Fachabitur einen Tag gegen Prüfungsangst während der Pfingstferien an. Ziel dieses Tages ist die Reduzierung von Prüfungsangst, damit mit dem tatsächlich vorhandenem Wissen und Können jeder sein bestmögliches und unverfälschtes Ergebnis erreichen kann.
Unruhe und Angstgefühle sollen soweit reduziert und beherrschbar werden, daß sie möglichst kein Ballast für die Prüfungen sind.

Ort
Praxis Beilgries, 92339 Beilngries (OT Kottingwörth), Mühlleite 10

Kosten
keine – bis auf eigene Anreise und Mittagessen in Gasthof.
Die Teilnehmer sollten sich nach Möglichkeit für eine gemeinsame Anreise per PKW abstimmen.

Termin
Donnerstag, 24. Mai
Beginn: 9:30 Uhr bis ca 16:00 Uhr

Teilnahme und Anmeldung
Der Tag gegen Prüfungsangst findet bei mindestens 4 Anmeldungen statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist 6 (sollten sich deutlich mehr anmelden, kann u.U. ein Wiederholungstermin in der folgenden Woche gefunden werden).
Anmeldeschluss ist der Freitag, 18. Mai

Anmeldung entweder während der Schulzeit bei mir, bei Herrn Schulz oder per Mail:
michael.ziegenbein@eurokolleg-fos.de

Kennenlerntermin

Das Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Therapeut ist für den Erfolg einer Therapie oder einer Beratung ganz entscheidend. Aber auch scheinbar weniger bedeutende äußerliche Umstände wie die Einrichtung des Therapieraumes, die Persönlichkeit des Therapeuten oder andere Details spielen oft eine wichtige Rolle und beeinflussen die Erfolgsaussichten einer Therapie spürbar.

Immer wieder haben mir Besucher meiner Praxis (die manchmal länger auf der Suche nach einer für sie persönlich geeigneten Behandlung gewesen waren)  ihre Erfahrungen oder auch Odysseen durch die unterschiedlichsten Praxen für Psychotherapie geschildert.
Und das waren manchmal Erzählungen, bei denen wir gemeinsam herzlich lachen mussten und ich erstaunt war über die Vielfalt an teilweise auch merkwürdigen Erfahrungen, die man bei der Suche nach einem geeigneten Therapeuten machen kann.

Deshalb: Wenn Sie möchten, nutzen Sie die Möglichkeit eines Kennenlerngesprächs von etwa einer halben Stunde. So können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen und ein Gespür dafür bekommen, ob Sie sich hier in der Praxis gut aufgehoben fühlen können.
Vielleicht ist es unnötig zu sagen, daß das Kennenlerngespräch dem gemeinsamen Kennenlernen dient. Es findet deshalb keine Erhebung der Erkrankungsvorgeschichte, Diagnose oder Beratung statt.

Flugangst

Selbst wenn immer wieder über tragische Unfälle in den Nachrichten berichtet wird – Flugangst ist – mit dem Verstand betrachtet – absolut nicht sinnvoll. Denn Fliegen ist nach der Bahn die sicherste Fortbewegungsart des Menschen.
Durch Flugunfälle sterben pro Milliarde zurückgelegte Kilometer 0,4 Menschen. (Bahn 0,2, Motorradfahrer 45).
Dennoch haben 16% der Menschen in Deutschland laut Umfrage Allensbach (2003) Angst vor dem Fliegen.

Die Angst vor dem Fliegen ist sicherlich eine emotional verstehbare Reaktion des Unterbewußten auf tragische und erschütternde Bilder und Berichte – dennoch: Flugangst kann im Alltag  – auch im Berufsalltag – hinderlich und belastend sein.

Therapeutische Unterstützung durch verhaltenstherapeutische Ansätze und therapeutische Hypnose kann dem Betroffen dabei zuverlässig helfen, Wege aus dieser Flugangst zu finden.
Die Behandlung der Flugangst ist häufig (aber nicht immer) eine Kurzzeittherapie von wenigen Behandlungsstunden.

zurück

Redeangst

Lampenfieber und Redeangst sollen selbst erfahrene Schauspieler immer wieder haben. Dabei wird das Lampenfieber oft als herausfordernd und leistungssteigernd empfunden. Es wird wahrgenommen wie ein vibiriender Moment, bevor sich der Vorhang hebt, der Redner an den Rednerpult tritt oder ein Student vor vollem Hörsaal sein gut vorbereitetes Referat hält.

Zunächst ist dabei oft Angst zu spüren – aber dann und zum Glück – fällt die Angst wie von selbst vom Vortragenden ab und die Präsentation erfolgt ruhig und konzentriert – die Zuhörer applaudieren.
Manche Menschen würden das Fehlen von Aufregung und Lampenfieber geradezu als einen Verlust empfinden.

Redeangst oder Präsentationsangst wird dann zu einer ernsthaften Beeinträchtigung der Lebensführung, wenn sich die Anspannung nicht von selbst löst, ein dicker Kloß, ein Globus im Hals sitzen bleibt und die Worte nur kurzatmig herausgepresst werden können.
Der Vortragende wirkt unsicher, die Stimme ist wenig überzeugend und der Betroffene kommt bei der geringsten Störung aus dem Konzept.
In Beruf und Studium können Redenangst und Lampenfieber (auch vor Prüfungen) deshalb außerordentlich behindernd sein und verdienten Erfolg und Anerkennung erschweren oder sogar verhindern.
Bei der Redeangst wie bei nahezu allen anderen Formen von Angststörungen auch wirkt sich in der Folge das Vermeiden der angstauslösenden Situation letztlich genauso negativ aus wie die Auswirkungen der Angst selbst.
Mentaltraining kann beim Abbau von Redeangst unterstützen, auch therapeutische Hypnose und Biofeedback-Training bieten gute Therapiemöglichkeiten (meist Kurzzeittherapien) , so daß die Störung in den meisten Fällen gut behandelbar ist.

Die Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie in Beilngries (OT Kottinwörth) ist aus dem Umkreis von Ingolstadt, Kösching, Eichstätt, Neumarkt, Greding, Kehlheim, Neustadt/Donau, Nürnberg und Regensburg mit dem Auto in ca. 30-45 min erreichbar.

Angst vor Menschenansammlungen

Die Angst vor Menschenansammlungen (und oft zusätzlich das Fehlen eines möglichen Fluchtweges) aber auch die Angst sich weiter vom Wohnort zu entfernen oder allein zu reisen wird wissenschaftlich als Agoraphobie bezeichnet.

Auch hier kommt es beim Auftreten der problematischen Situation (z.B. im Kaufhaus, im Kino, bei der Autofahrt usw.) zu den typischen Symptomen und Belastungen durch anfallartig auftretende starke Angstzustände bis hin zu panischer Angst.

Das häufigere Erleben der Belastungssituation führt oft – und in den Auswirkungen ist dies ebenso belastend – zum Vermeiden dieser Situationen, verbunden mit sozialem Rückzug und erheblicher Einschränkung der eigenen Möglichkeiten zu Anteilnahme am sozialen oder beruflichen Leben.

Agoraphobie kann also auch die berufliche Entwicklung erheblich einschränken und dadurch starken Leidendruck entfalten.

Therapieansätze aus dem Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie, der therapeutischen Hypnose und des therapeutischen Mentaltrainings können dem Betroffenen hier helfen, die Syptome und Beeinträchtigungen zu reduzieren oder vollkommen abzubauen. Der Aufwand lohnt sich, die Lebensführung wird reicher und zufriedenstellender.

Die Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie in Beilngries (OT Kottinwörth) ist aus dem Umkreis von Ingolstadt, Kösching, Eichstätt, Neumarkt, Greding, Kehlheim, Neustadt/Donau, Nürnberg und Regensburg mit dem Auto in ca. 30-45 min erreichbar.

Angst bei sozialen Kontakten

Die Angst bei sozialen Kontakten wird auch als soziale Phobie bezeichnet.
Sie kann bei zufälligen Begegnungen mit anderen Menschen auftreten, bei beruflichen Situationen wie Besprechungen, gemeinsamen Essen mit Kollegen usw. Dabei ist den Betroffenen fast immer die Unangemessenheit dieser Angst und der belastenden Angstempfindungen vollkommen bewußt.

Dieser Typ der Angststörung  zeigt sich mit starken Angstsymptomen wie z.B. Zittern, Schwitzen, Herzrasen und typischerweise auch der Angst,  sich lächerlich oder entwürdigend zu verhalten.
Oft reagieren Betroffene mit vollkommenem sozialen Rückzug, um der Qual der Angstempfindungen zu entgehen.  Kontakt und Begegnungen werden vermieden, die Lebensqualität wird stark beeinträchtigt.

Mentaltraining kann bei der Behandlung unterstützen, therapeutische Hypnose und Biofeedback-Training bieten gute und wissenschaftlich erprobte Therapiemöglichkeiten, so daß die Störung in den meisten Fällen gut behandelbar ist.

Auch hier gilt: die Mühe und der Aufwand für eine Therapie wird oft durch ein glücklicheres und reicheres Lebensgefühl belohnt!

Die Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie in Beilngries (OT Kottinwörth) ist aus dem Umkreis von Ingolstadt, Kösching, Eichstätt, Neumarkt, Greding, Kehlheim, Neustadt/Donau, Nürnberg und Regensburg mit dem Auto in ca. 30-45 min erreichbar.

Soziales Honorar

soziales Honorar
Therapie von seelischen Störungen und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen darf kein Luxus sein und sollte schnell und unkompliziert in Anspruch genommen werden können.

Deshalb gilt für Menschen mit einem Nettoeinkommen unter 1200,- Euro im Monat in meiner Praxis eine Reduzierung der Honorarsätze in Höhe von 40%.
Für Nettoeinkommen unter 1500,- Euro gilt eine Reduzierung der Honorarsätze in Höhe von 20%.
Das wird nicht kontrolliert – hier gilt Vertrauen gegen Vertrauen.

Mitglied im VFP

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

§ I    Name und Sitz
1. Der Berufsverband „Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.“ ist ein nach § 21 ff BGB eingetragener Verein.

2. Der Verein ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen.

3. Der Sitz des Vereins ist München.

§ II Zweck des Vereins
1. Der VFP ist eine berufsständische Vereinigung von Psychotherapeuten und Psychologischern Beratern. Er ist politisch und in Bezug auf Schulmeinungen und Strömungen bestimmter psychologischer Erklärungsmodelle und psychotherapeutischer Verfahrensweisen ungebunden.

2. Der VFP arbeitet mit anderen berufsständischen Verbänden zusammen und vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und gesetzgebenden Körperschaften sowie in der Öffentlichkeit.

3. Der VFP unterstützt und fördert seine Mitglieder und berät sie in berufsständischen Fragen.

4. Der VFP fördert den Nachwuchs der Psychotherapeuten und Psychologischen Berater durch Aus- und Fortbildung im Rahmen der Verbandsschule.

5. Der VFP sieht es als seine Aufgabe an, das Bild des Berufsstandes in der Öffentlichkeit mit geeigneten Maßnahmen im positiven Sinne zu beeinflussen sowie in der Öffentlichkeit die Prinzipien der Psychotherapie und Heilweisen und der psychologischen Beratung bei der Aufarbeitung und Überwindung sozialer und individueller Lebenskonflikte durch geeignete Aufklärungsmaßnahmen zu verankern. Der Verband kämpft gegen die Einschränkung der Kurierfreiheit durch administrative Maßnahmen und gegen die Monopolisierung dieses Arbeitsbereiches zugunsten lediglich akademisch ausgebildeter Personenkreise, in der Überzeugung, daß menschliche Reife, Selbsterfahrung und Hinwendung zum psychisch leidenden oder konfliktbeladenen Mitmenschen in der Ehe, Familie und Beruf im Zusammenhang mit einer vernünftigen guten fachbezogenen Grundausbildung ausreichende und bessere Kriterien sind.

6. Die Mitglieder haben das Recht, das Vereinssignum zu führen. Diejenigen Mitglieder, die die Eröffnung einer eigenen Praxis melden, erhalten vom Verband gegen Entrichtung der Selbstkosten Verbandsstempel und ein Zusatzschild zur Praxiseröffnung. Die Mitglieder erhalten einen Mitgliedsausweis kostenlos.

7. Der VFP fördert die Qualifizierung der Mitglieder durch Erarbeitung verbindlicher Anforderungsprofile für Ausbildung, Vorbildung, Fortbildung, Supervision und praktischer Berufserfahrung. Er qualifiziert und zertifiziert Psychologische Berater, Freie Psychotherapeuten / Fachtherapeuten für Psychotherapie und Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, die diese Anforderungsprofile erfüllen, nach Durchführung einer Zertifizierungsprüfung entsprechend den Kriterien und Regeln, die vom Vorstand und Wissenschaftlichen Beirat festgelegt werden.

§ III Mitgliedschaft….